Sportplatzstraße 7
02959 Trebendorf (bei Weißwasser)
Telefon: 035773 / 76399
E-Mail: Bogausch@malteserweb.de
zucht

Wir, das sind meine Hunde und ich, leben in Trebendorf bei Weißwasser.


Unsere Zucht

Unsere Zucht

Unsere Zucht
Hier möchte ich meinen Besuchern etwas näher bringen, wie mein Tag aussieht und was ich mache und auch, wie alles entstanden ist.

Eine kleine Vorgeschichte zuerst: Ursprünglich und vor sehr langer Zeit, wollte ich keine Haustiere - gar keine. Die machen Arbeit, Dreck und kosten viel Zeit, Zeit die ich mir nicht nehmen wollte und "eigentlich" auch nicht hatte, damals vor sehr langer Zeit...
Wegen meiner Tochter kam es, dass wir 1998 ein Hundemädchen Namens Laila zu uns holten

Mein Malteser

Dieser kleine Hund war also der Anfang, der mein Leben verändern sollte. Wegen einem Arbeitsunfall konnte ich meinem Beruf, Lehrerin für Mathematik und Chemie, nicht mehr nachgehen. Zu Anfang war es mehr als nur schwer, ohne meinen geliebten Job. Aber Laila hat mir Kraft gegeben, mich unterstützt und schwere Stunden dazu gemacht, sie nicht mehr ganz so hart zu empfinden.


Laila ist dieses Jahr 13 Jahre alt geworden. Sie ist immer noch mein Augenstern. Aber, mit ihr begann nicht nur die Tierliebe und Liebe zum Hund, nein, ich verliebte mich auch in diese Rasse. Der Malteser an sich. Und so kam es, dass ich beschlossen habe zu züchten. Mit Hingabe und Geduld habe ich mich entschieden, diese kleinen bezaubernden Hunde auch anderen Menschen näher zu bringen. Sie geben einem so viel Freude - diese weißen Engel.

So verging die Zeit, ich war so voller Esprit über die Erlebnisse der Schwangerschaft und Geburt meiner Hunde, so dass ich meine Erfahrungen darüber weitergeben wollte. Mit meinem Einsatz als Hundehebamme für werdende Hundemütter unterstütze ich andere Züchter gern. Vor Ort um zu helfen, oder ich bleibe so lange am Telefon bis die Geburt beendet ist, die Hundemama samt Babys wohl auf sind und nun ja, bis sich auch Frauchen und Herrchen wieder beruhigt haben.
Unsere Zucht
Es macht mich glücklich und erfüllt mich immer und immer wieder neue kleine Erdenbewohner begrüßen zu dürfen.

Unsere Zucht

Unsere Zucht

Unsere Zucht

Unsere Zucht
Inzwischen habe ich auch die theoretische und praktische Prüfung als Zuchtwart absolviert und bestanden. Mein Hauptaugenmerk liegt dabei, kontrolliert zu züchten und das Beste dieser schönen Rasse weiter zugeben. Die Welpen sollen schließlich gesund heranwachsen, bei Menschen die sie verantwortungsvoll lieben, halten, pflegen und auch beschützen.

Das ist das Wichtigste - Nur Menschen einem Hundewelpen an zu vertrauen, bei dem der Hund ein schönes Hundeleben führen kann - In jeder erdenklichen Situation. Auch, dass man den Hund bitte wieder zum Züchter bringen soll, wenn sich Lebensumstände ergeben haben und der Hund nicht mehr gehalten werden kann. So kann der Hund weiter vermittelt werden und befindet sich in gewohnter Umgebung. Immerhin ist er herangewachsen in diesem Haus, kennt alles und Stress wird weitestgehend vermieden.

Das alles gebe ich meinen Züchterkollegen und Welpenkäufern gerne mit auf den Weg. Meine Erfahrung und Wissen, als Hundehalter, Mensch und Züchter von Kleinhunden.

Wo wir schon beim nächsten Thema sind: TierschutzEhrenamtlich - weil Ehrensache!

Nach meinem Ausstieg aus dem stressigen Berufsleben hat sich mein Alltag verändert. Habe nun zwar auch Stress, aber sehr angenehmen. Meine Hunde geben mir so viel zurück, sie erhöhen meine Lebensqualität - selbst, wenn ich mich an manchen Tagen nicht so wohl fühle. Umsorgen tue ich meine Lieblinge alle samt und sie gewähren mir meine Pausen sehr gerne.

Nach dem überall auf der Welt großes Tierleid vorhanden ist und ich die Zeit und den Platz habe, leben oft Pflegehunde mit meinen Hunden zusammen.

So beginnt mein Tag häufig um 4:00 Uhr morgens. Hundebetten und Decken waschen, Boden wischen, die Hunde dürfen Wochentags ab 7:00 Uhr in den Garten – dabei genieße ich meinen ersten Kaffee und sehe den Hunden beim Toben und Spielen zu.

Danach schlafen manche der Hunde noch eine Runde, während ich mich weiter um die Wäsche, das Haus und die Fütterung meiner weiteren Mitbewohner kümmere.

Neben meiner Mitgliedschaft bei Tasso bin ich auch Pflegestelle für Meerschweinchen und Hasen.

Momentan sind bei mir acht Meeris und vier Hasen in Pflege, die nicht mehr bei ihren Besitzern bleiben konnten. Damit sie nicht ins Tierheim mussten, habe ich sie bei mir aufgenommen. In diesem Jahr ist für die Nager ein großzügiger Außenstall aus Naturholz geplant, der auch isoliert und somit wetterbeständig ist. Bis jetzt waren die Nager nur im Sommer draußen und im Winter auf der Terrasse.

Nach dem meine Hunde, samt der Pflegehunde, zumeist langhaarig sind, vergehen manche Nachmittage mit der Hundepflege. Baden, föhnen, bürsten und kämmen. Einer nach dem anderen wird schick gemacht. Die anderen vertreiben sich die Zeit derweil im Garten.

Abends gibt es Kuscheln und auch Beschäftigung - für mich und meine Lieblinge, ohne die ich mir ein lebenswertes Leben gar nicht mehr vorstellen kann.

Das alles zusammen macht die Bogausch Familie aus - Wir lieben Tiere, beschützen sie und helfen ihnen wieder ein schönes Leben zu haben, wenn ihnen Schlechtes widerfahren ist, sie in Not waren, oder schlecht gehalten wurden. Auch habe ich eine kleine Kleintierpension für kleine Hunderassen, Hasen und Meeris. Hier biete ich jedem Tier individuell was er braucht und gutes Futter, auch wenn Allergiker dabei sind. Viel Bewegung, Spaß und Spiel wie auch die Pflege und Beschäftigung.

Als Züchter freut es mich natürlich, auch den Menschen zu lehren, wie wichtig es ist eine Zucht zu betreiben und keine Vermehrung.

Einfach um die Welt der Hunde verbessern zu können und Menschen zum Umdenken bewegen zu können.

Ein herrliches Gefühl Gutes zu tun - jeden Tag aufs neue!


Falls Sie Interesse haben, unsere kleinen Schätze kennen zu lernen, schicken Sie uns ein Fax, eine e-Mail oder rufen Sie an.

Wir sind Mitglied im BSH (Bayrischer Sächsischer Hundeverein).

Ich bin in Besitz der Genemigung des Veterinäramts nach §11 des Tierschutzgesetzes Hunde zu halten, zu züchten, zu verkaufen und in Pension zu nehmen.