Sportplatzstraße 7
02959 Trebendorf (bei Weißwasser)
Telefon: 035773 / 76399
E-Mail: Bogausch@malteserweb.de
rasse

Die Malteser gehören in die Familie der "Bichon - Hunde".


Diese Familie umfasst:
  • Malteser (Bichon Maltais)
  • Havaneser (Bichon Havanais)
  • Bologneser (Bichon Bolonais)
  • Löwchen (Bichon petit chien -lion)
  • Bichon Frise (Bichon à poil frisé)
  • Bolonka - Zwetna
  • Coton de Tuelar

Wissenswertes über Malteser


Der Malteser, eine der ältesten Hunderassen der Welt. Er ist der "Schoßhund der Könige", ein kleiner Aristokrat auf vier Pfoten.

Bei einem Hund aus guter Zuchtlinie, mit guter Haltung, Ernährung und Pflege sind 15 Jahre und mehr keine Seltenheit.
Die Rasse der Malteser

Merkmale im Überblick:


  • weißes Haar, wie Seide am Körper entlang fließend
  • dunkle Augen, die einen treuherzig und klug ansehen
  • ein munteres, fröhliches Wesen
  • hat eine Schulterhöhe von ungefähr 20 cm bis 25 cm
  • wiegt zwischen 3 bis 5 kg
  • Nase, Lidränder, Lefzen und Pfoten sind schwarz pigmentiert
  • der Schwanz wird elegant über dem Rücken getragen
  • Er liebt den Umgang mit Menschen und schließt sich eng an den Besitzer an.

Der Malteser ist, wie alle Kleinhunderassen, für ein Leben in Wohnungen geeignet und anpassungsfähig. Allerdings freut er sich auch auf Spaziergänge und Toben im Freien.
Die Rasse der Malteser

Pflegeplan:


Der Malteser wird jeden Tag, möglichst mit einem Stahlkamm, gekämmt. Der Mittelscheitel verläuft vom Kopf bis zur Rute. Baden Sie ihn so wenig wie möglich, denn beim Baden waschen wir das natürliche Fett aus dem Haar und das Haarkleid hat für ca. eine Woche keinen natürlichen Schutz. Müssen Sie Ihren Malteser baden ist es ratsam, ihn gleich nass zu kämmen und nicht zu heiß zu fönen. Jeder Schmutz und Staub wird durch das Kämmen und Bürsten herausgeholt. Sollten die Pfötchen nach einem Spaziergang sehr schmutzig geworden sein, spülen sie diese nur mit klarem Wasser aus. Sollte doch mal ein "Würstchen" im Haarkleid hängen bleiben, wird es unter fließendem Wasser herausgespült. Danach trocknen Sie die Haare gut ab.

Die braunen Tränenflecken unter den Augen kann man verhindern, indem Sie jeden Tag die Augen und das Haar unter den Augen mit einem fusselfreien Waschlappen waschen oder bzw. und Augenpflege von Jean Peau (bzw. ähnliche Naturprodukte) benutzen. Bitte setzen Sie keine bleichenden Mittel ein. Diese sind für das Haar und die Augen schädlich. Die einzigen Haare, die beim Malteser beschnitten werden, sind die Haare an den Pfoten. Dazu werden die Haare ab Kniegelenk nach unten gekämmt und bis zur Krallenlänge rund abgeschnitten. Es sollte nicht so aussehen, als hätte Ihr Hund zu große Pantoffeln an. Auch zwischen den Krallen müssen die Haare, wenn nötig abgeschnitten werden.

Die Augen und Ohren sollten regelmäßig mit einem feuchten Tuch ausgewischt werden und mit einem Ohren - Reiniger mit Kamille (ich holen immer eine Flasche vom Tierarzt). Der Ballen sollte regelmäßig ausgeputzt werden, damit sich keine Filze bilden können, die das Laufen erschweren. Die Krallen sollten kurz gehalten werden, wenn der Hund nicht genügend Möglichkeiten hat, sie sich abzulaufen. Malteser und ihre Pflege

Einige Hinweise zur Ernährung:


Bitte bis zum Alter von 6 Monaten 3 mal täglich füttern oder das Trockenfutter den ganzen Tag stehen lassen. Meine Welpen erhalten bis zum Tag der Abgabe vorwiegend Trockenfutter und ab der 8. Woche alle 2 bis 3 Tage Welpenfeuchtfutter.

Ab dem 6. Lebensmonat 2 mal täglich und ab dem 1. Lebensjahr nur noch 1 mal täglich füttern. Die Uhrzeit bestimmen Sie.

Aber denken Sie daran, dass die letzte Mahlzeit noch die Möglichkeit der "Entsorgung" möglichst im Freien erhält.

Hinweis: Bitte füttern Sie nicht von Ihren Speisen vom Tisch, auch wenn Ihr Liebling noch so treu Sie ansieht.


Die Rasse der Malteser

Speisekarte

  • Gekochtes Rindfleisch mit Gemüse
  • Gekochtes Geflügelfleisch mit Gemüse und Nudeln, Kartoffeln oder Reis
  • Herz (Geflügel oder Rind ohne Fett) gekocht mit Gemüse und Nudeln, Kartoffeln oder Reis
  • Eierkuchen ohne Zucker
  • Pansen gekocht (recht klein geschnitten) mit Gemüse und Nudeln, Kartoffeln oder Reis
  • Fertignahrung - Terra Canis
  • Fertignahrung - Auenland
  • Fertignahrung - Grau
  • Trockenfutter (Wolfsblut, Canis Alpha, Bestes Futter, Acana, Granata Pet, Yomis)
  • Alle im Handel erhältlichen "Belohnungshäppchen" oder selbst gebackene Hundekekse; bitte nicht als Mahlzeit füttern, sondern nur sparsam verwenden.

    Achten Sie bitte auf die Qualität!
Speisekarte für die Malteser Alle gekochten Gerichte können mit einer Prise Salz gewürzt werden. Als Zugabe zur Fertignahrung und beim Selbstgekochten verwende ich stets noch Hokamix (von Grau).

Knochen zum Knabbern bitte nur in einer Größe reichen, die der kleine Liebling nicht verschlucken kann! Stets frisches Wasser bereit stellen und keine Milch verfüttern!